Jetzt auch auf Youtube

Film über „Trotz alledem!“ in der Vitrine Mainz

Statt öffentlicher Ausstellungseröffnung haben wir einen Film produziert, der Eindrücke aus der Ausstellung vermittelt und zum Besuch einlädt.

Der Film ist auf dem YouTube-Kanal der VVN-BdA zu sehen.

Die Ausstellung kann rund um die Uhr besichtigt werden.


Trotz alledem! in der Vitrine, Mainz

Porträts und Biografien von 40 Widerstandskämpferinnen und Widerstandskämpfern aus Mainz und der Region werden vom 9. November bis zum 3. Dezember 2020 Tag und Nacht zu sehen sein. Sie werden - wie in einer Vitrine - hinter großen Fensterfronten nach außen präsentiert.

Einladungs- und Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (655 KB)

Interessierte Schulklassen, die gemeinsamen Unterricht haben, können die Ausstellung ansehen. Eine Führung entlang der Ausstellung oder Vorstellung des Projekts durch den Künstler Thilo Weckmüller und Mathias Meyers, Autor der Biografien, kann entweder online gewährleistet werden oder auch vor Ort – unter Beachtung der Hygieneregeln. Entsprechende Anfragen können per Mail an mmmz [at] gmx.de gerichtet werden. Hier können ebenfalls konkrete Absprachen über die Durchführung getroffen werden.

Die für den Jahrestag der Reichspogromnacht am 9. November 2020 geplante Freiluft-Ausstellungseröffnung (siehe Flyer) sagen wir als Präsenzveranstaltung wegen der hohen Covid-19-Infektionszahlen ab.


Trotz alledem! in Aschaffenburg

Das Porträt und die Biografie des am 8. März 1916 in Aschaffenburg geborenen Peter Gingold werden in der Ausstellung "Trotz alledem!" ebenso vorgestellt, wie die Geschichten von 22 anderen Menschen aus der Rhein-Main-Region, die auf die unterschiedlichste Wiese Widerstand gegen den Faschismus an der Macht leisteten.

Die Einladung zu einer Veranstaltung und Informationen zur Ausstellung, die vom 1. Februar bis zum bis zum 30. April in der Auberge de Temple, Johannesberg, stattfindet finden sie hier:

Einladungs- und Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (1,5 MB)


Trotz alledem! in Sprendlingen

15 Schicksale, 15 Menschen aus der Region und 15 Biografien über ihren Widerstand im III. Reich. Eine Ausstellung in der ehemaligen Synagoge Sprendlingen, Zimmergasse. 8. bis 18. November 2018.

Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (310 KB)


Trotz alledem! in Mainz

Die Mainzer Arbeiterin Frida Lauinger, der Hunsrücker Pfarrer Paul Schneider, die Reichstagsabgeordnete Franziska Kessel, der Theaterregisseur und Schriftsteller Rudolf Frank und der Arbeiter Hans Schwert leisteten an verschiedenen Orten und mit ihren jeweiligen Mitteln Widerstand gegen den deutschen Faschismus. Ihre, und die Geschichten von zehn weiteren Menschen aus der Region, können sie in der Ausstellung ihrer Porträts in der Mainzer Bar jeder Sicht kennenlernen.

Ausstellungs-Flyer als JPG zum Download (2 268 KB)


Trotz alledem! in Bad Kreuznach

Porträts und Biografien von Frauen im antifaschistischen Widerstand. Ausstellung im Kreishaus Bad Kreuznach. 27. Oktober bis 23. November 2015. Rhein- Maingebiet 1933 - 1945 gezeigt.

Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (3 442 KB)


Trotz alledem! in Frankfurt am Main und Mainz

Vom 4. und 5. Mai 2015 werden sowohl in Mainz als auch in Frankfurt am Main beim DGB für einige Wochen die Ausstellung Widerstand im Rhein- Maingebiet 1933 - 1945 gezeigt.

Ein Rahmenprogramm begleitet die Ausstellungen. Die genauen Angaben können den Flyern (PDF) entnommen werden:

Ausstellungs-Flyer Mainz als PDF zum Download (946 KB)

Ausstellungs-Flyer Frankfurt am Main als PDF zum Download (397 KB)


Trotz alledem! im Klapperfeld

Vom 23. Oktober bis 16. November 2014 wird die Ausstellung Widerstand im Rhein- Maingebiet 1933 - 1945 im Klapperfeld Frankfurt am Main gezeigt.

Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (306 KB)


Trotz alledem! in der Gendenkstätte KZ Osthofen

Vom 22. August bis 30. September 2012 wurde die Ausstellung Widerstand im Rhein- Maingebiet 1933 - 1945 in der Gedenkstätte KZ Osthofen gezeigt.

Ausstellungs-Flyer als PDF zum Download (1,6 MB)


Trotz alledem! in Rödelheim (FFM)

Vom 1. bis 30. November 2011 fand in der Stadtteilbibliothek Rödelheim in Frankfurt am Main eine Veranstaltungsreihe „Trotz alledem!“ – Ein Porträt des Widerstands im Rhein-Main-Gebiet 1933-1945 statt.

Veranstaltet wurde sie vom Studienkreis Deutscher Widerstand 1933-1945 in Kooperation mit der Stadtteilbibliothek. Flyer (PDF)


Trotz alledem! in Frankfurt am Main

Im März 2011 fand in den Räumen des Club Voltaire die Ausstellung „Trotz alledem!“ – Ein Porträt des Widerstands im Rhein-Main-Gebiet 1933-1945 gezeigt.


Trotz alledem! II.

Portrait des Widerstandes im Rhein-Main-Gebiet
Ausstellung im Haus der Jugend vom 6. Mai bis 12. Juni 2010

Ausgestellt werden Porträts und Biografien von Menschen, die dem faschistischem Regime Widerstand geleistet haben.

Ausstellungseröffnung:
6. Mai 2010, 19.00 Uhr

Öffnungszeiten sowie einen Überblick über das Programm finden sie unter Termine.


Erste Ausstellung

Eine erste Ausstellung wurde vom 5. März bis 26. April 2008 im Mainzer Rathaus statt. Die Portraits dieser Ausstellung sind online unter Porträts.